Verzicht

Verzicht

Jesus sprach zu ihnen: Meine Speise ist es, den Willen dessen zu tun, der mich gesandt hat, und sein Werk zu Ende zu führen. Joh 4,34

Wir sind wohl alle heuer in eine besondere Zeit des Verzichtens gestelllt. Ein Beziehungsfasten, zum Wohle aller. Aus einer Zeit nahezu uneingeschränkter Verfügbarkeit von Allem und Jeden hinein in eine Zeit der Einschränkungen. Wir sind alle eingeladen uns auch auf das zu besinnen, was unser Leben wahrhaft nährt und uns zu tiefst sättigt, nicht Völle- sondern Füllegefühl.

So wünsche ich euch Tage der Besinnung auf das, was der Herr für euer Leben will. (Foto &Text Jakob Kabas: erste Schneerosen – Die Natur fährt alle Jahre ihre Lebensenergie herunter und erstarkt in neuer Kraft und Schönheit)